Wir treffen uns jeden Freitag in der TAO -Schule von 18:45 Uhr – 19:45 Uhr zur gemeinsamen Meditation
in der Dhyana Tradition unseres Schirmherren Thich Nhat Hanh, mit anschließenden Tee trinken.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Geiste von Thich Nhat Hanh

Sangha

Wie können wir die Vereinzelung überwinden und Verbundenheit erfahren?
Wie in Zeiten persönlicher und gesellschaftlicher Orientierungslosigkeit
einen Maßstab für unser Handeln finden, einen Ort, an dem wir uns sicher fühlen?
Im Geiste des vietnamesichen Zen-Meisters Thich Nhat Hanh,
wollen wir uns in unserer Sangha um eine Gemeinschaft bemühen,
die als Gleichgewicht zu dem extremen Individualismus des Modernen Menschen,dienen soll.
Ängste,Sorgen,Gier,Geiz und Haß prägen das Leidensbild unserer Zeit.
wir sind so darauf fixiert, dass wir die schönen Dinge in unserem Leben
nicht mehr berühren können.Solange wir im Aussen so angestrengt suchen,
weil wir glauben das da Etwas ist, was uns glücklich machen würde,
können wir keinen dauerhaften Frieden finden.
Den Job, den Partner, die Schönheit, die Jugend, das Haus, unser Geld,
unser Leben…all das werden wir früher oder später verlieren.
Haben wir das erst einmal erkannt, sind wir bereit für die nächste Lektion.
Wir üben den Gegenwärtigen Augenblick zu berühren, und ein Leben in Achtsamkeit zu führen.
So werden wir erkennen das wir in uns all das finden, was wir stets außerhalb suchten.

Wir laden sie herzlich ein uns auf diesem Weg zu begleiten,
und Unterstützung zu erfahren.

Melden sie sich einfach bei Munira ( Marina Karp ) Tel.: 04753/ 8163